Archiv

Weihnachten 2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Stern von Bethlehem kündet den Christen von der „Frohen Botschaft” und trägt das Licht in die Welt. Sterne sind bis in die heutige Zeit wichtige Hilfsmittel der Orientierung und Wegweiser. Doch über allem steht der Stern von Bethlehem und spendet Glaube, Liebe und Hoffnung.

Schwester Maria Caelina, die Thuiner Ordensschwester aus dem Emsland, die das Kinderheim in Ichinoseki, Japan, leitet, formuliert in ihrem Dankesschreiben an Schwerte hilft:
„Die diesjährige Advents- und Weihnachtszeit ist ganz anders, als in all den anderen Jahren, aber auch wir haben die Hoffnung, dass der Stern der Heiligen Weihnacht auch über uns steht. In diesem Sinne gedenken wir aller, die uns unterstützten, voller Dankbarkeit an der Krippe.”

Wir danken Ihnen für Ihr großes Mitgefühl, dass Sie den Menschen in Japan - hier besonders den Not leidenden Kindern - entgegengebracht haben. Sie haben durch Ihr Engagement dazu beigetragen, die Not ein wenig zu lindern und haben die Menschen für die Zukunft ermutigt. Mit Ihrer Hilfe konnte Schwerte hilft eine Brücke nach Japan schlagen.
Frohe Weihnachten und ein gesegnetes Neues Jahr 2012
Für Ihr Vertrauen, Ihre Hilfe und Unterstützung herzlichen Dank.
Möge der Stern des Glaubens, der Hoffnung und Liebe Sie weiterhin begleiten.

Wir wünschen Ihnen und den Menschen, die Ihnen nahe stehen, fröhliche Weihnachten, Zeit der Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge, viele Lichtblicke und viele glückliche Momente im neuen Jahr.

In herzlicher Verbundenheit
Ihr
Vorstand von Schwerte hilft e.V

Download des Briefes

Dank aus Japan

Danke aus Japan für die Hilfe aus Schwerte

Westfälische Rundschau / Eine Spendenbrücke nach Japan

Ruhr-Anzeiger / Ein Dankesbrief aus Japan für die Hilfe aus Schwerte

Veröffentlichung der 5. Schwerte-hilft-CD

Plaket / Die neue CD ist da!
Plakatdownload

BP Moderation: Neue Weinachts-CD "Schwerte hilft" vorgestellt
Hier sind weitere Fotos von der CD-Vorstellung

Wochenkurier / "Schwerte-hilft-CD" ab heute im Verkauf

Westfälische Rundschau / "Schwerte hilft"-CD ab Samstag im Verkauf

Ruhr-Bote / 5. "Schwerte hilft - CD" ab Samstag im Verkauf

Ruhr-Nachrichten / "Schwerte-hilft"-CD geht am Samstag in den Verkauf

Ruhr-Anzeiger / Neue CD "Schwerte hilft"

PRESSEMITTEILUNG
5. "Schwerte hilft - CD" ab Samstag im Verkauf

Gregorio Greco mit Songs und Gitarre live am Stand dabei

Die 5. Benefiz-Weihnachts-CD von Schwerte hilft ist fertig und ab Samstag, den 26. November im Verkauf. Von 10.00-14.00 Uhr wird sie am Informationsstand von Schwerte hilft auf dem Cava-dei-Tirreni-Platz bei der Pannekaukenfrau bei heißen Waffeln und Kaffee präsentiert.
Ab 11.00 Uhr ist der Schwerter Gregorio Greco mit seiner Gitarre am Stand dabei.
Der Verkauf wird zudem in diesem Jahr durch das Schwerter Moderatoren-Duo Lothar Baltrusch und Jörg Przystow unterstützt.
Die CD lässt wie in den vergangenen Jahren wieder eine bunte Mischung aus dem Schwerter Musikleben erklingen, und wie immer umrahmen die Glocken von St. Viktor und St. Marien die Musikbeiträge bis hin zu den Liederbeiträgen des „Offenen Singens” in St. Viktor am letzten Wochenende, die vom Posaunenchor des CVJM Schwerte begleitet wurden.
Die CD ist ein Erlebnis festlicher und besinnlicher Stimmung und wird ihrem Motto: „Weihnachten in Schwerte ... eine Stadt macht Musik” gerecht.
Als ideales Weihnachtsgeschenk ist sie zum Preis von 9,90 Euro zu erwerben. Der Verkaufserlös kommt Menschen zugute, die unverschuldet in Not geraten sind.
Weiterhin ist die CD an diesem Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt beim Stand des Heimatvereins, beim Glögg-Glühweinstand und beim Verein „Louisa” zu haben.

Außerdem gibt es dann bis Weihnachten folgende Verkaufsstellen:
Aesculap-Apotheke, Buchhandlung Bachmann, Buchhandlung Ruhrtal,
Ev. Kirche St. Viktor, Fleischerei Lewe, Gartencenter Augsburg, Gesamtschule, Haarstudio by Elif, Hammer-Heim-Ausstattung, Intercoiffeur Winkler, Käse Rest (Wochenmarkt), Marienkrankenhaus, Praxis Dr. Spanke, REWE Hannig, Sanitätshaus Spanke, VFL-Gaststätte, Wohnwelt Reuper, Stadtsparkasse mit Zweigstellen, Tanzschule Thiele, sowie Zahnarztpraxis Dr. Peter Wellenberg und Klaus Bennemann (Lichtendorf).

Singen für die Schwerte-hilft-CD

Ruhr-Nachrichten / Ein aufforderndes Kling

Ruhr-Nachrichten / Verwirrung um Originaltext

Wochenkurier / Singen in St.Viktor

Ruhr-Nachrichten / Moderatoren-Duo löst Versprechen ein

Ruhr-Nachrichten / Offenes Singen für Weihnachts-CD

Westfälische Rundschau / Offenes Singen in Viktorkirche

Wochenkurier / Jetzt warmsingen für die 5. Weihnachts-CD

Westfälische Rundschau / Zum Fest gibt's den Lametta-Twist

Ruhr-Nachrichten / Lametta-Twist für die "Schwerte-hilft"-CD

Ruhr-Nachrichten / Mitarbeiter des Gartencenters Augsburg singen für einen guten Zweck

Ruhr-Nachrichten / Rocken ohne Noten

Ruhr-Nachrichten / Naturtalent in Sachen Musik

Ruhr-Nachrichten / Treffpunkt Tonstudio

Ruhr-Nachrichten / Neue Weihnachts-CD Ruhr-Nachrichten / Neue Weihnachts-CD

Westfälische Rundschau / Ganz Schwerte erhebt die Stimme

Schüler der Eintrachtschule spendeten für unser Fukushima-Projekt

Ruhr-Nachrichten / Eintrachtschule lief für Kinder in Fukushima

Ruhr Bote / Sponsorenlauf zu Gunsten der Gesundheitsförderung

Schwerter Mediziner unterstützen "Schwerte hilft"

Ruhr-Anzeiger / Tinnitus-Info-Abend

Mit diesem Artikel wurde eingeladen, das erfreuliche Ergebnis sehen Sie unten:

Ruhr-Nachrichten / Mediziner spenden

606,20 Euro hat die Praxis Dr. Onnebrink gemeinsam mit weiteren Medizinern an die Initiative "Schwerte hilft" gespendet.

Westfälische Rundschau / Geld für 'Schwerte hilft'

Ruhr-Nachrichten / Ruhr-Nachrichten erfüllen Lebenstraum von Gregorio Greco

Ruhr-Nachrichten / Superstars rocken unterm Tannenbaum

Ruhr-Nachrichten / Laufen, Kaufen, Feiern

Ruhr-Nachrichten / Sieben singen um den Sieg

5. BENEFIZ - WEIHNACHTS - CD in PLANUNG
AUFRUF zum MITMACHEN!

Titelbild Vol.5

Wer teilnehmen möchte, melde sich bitte bis zum 15.09.2011 bei Andreas Burghardt (Tonstudio Burghardt in Schwerte)
Telefon 02304 - 46039

 

Zum Download hier klicken!

Hier ist der Artikel der Westfälischen Rundschau über das gleiche Thema

 

Ruhr-Nachrichten / Musik im Farbspektrum

Für das Programm hier klicken! Plakatdownload

Hier ist der Artikel der Ruhr-Nachrichten über das Benefizkonzert

 

Ruhr-Nachrichten / Glücksvögel für Japan

Westfälische Rundschau / Raoul Vandetta und Ave Maria

Westfälische Rundschau / Raoul Vandetta und Ave Maria Zum Artikel

Westfälische Rundschau / Konzert für Opfer des Erdbebens

Westfälische Rundschau / Mit den Gedanken in Japan Zum Artikel

Ruhr-Bote / Kirschblüten erstrahlen bereits am Freitag

Westfälische Rundschau / Unter den rosaroten Blumen blüht die Kultur Zum Artikel

Westfälische Rundschau / 4000 Euro für Erdbebenopfer

Katastrophe in JapanPRESSEMITTEILUNG

Während der Jahreshauptversammlung mit Wahlen in den Räumen der Stadtwerke hielt Ute Giedinghagen, Vorsitzende des Vereins Schwerte hilft e.V., Rückschau auf das vergangene Geschäftsjahr. Besonders hob sie die Hilfsmaßnahmen im südindischen Adimali und im argentinischen Garupa hervor. In der Nähe von Adimali war der Verein Sponsor von jetzt vier gemauerten Häusern. „Die Menschen, die bisher dort in notdürftigen Unterkünften gelebt haben und durch länger anhaltenden Monsunregen immer wieder ihre Unterkunft und Hab und Gut verloren hatten, konnten wir nun eine dauerhafte Bleibe geben,” so Giedinghagen, „und am Morning Star Hospital in Adimali selbst konnten wir den Bau einer Wasser-Zisterne, die 350.000 cbm fasst, mitunterstützen.”
In Garupa konnte endlich der Backofen installiert werden. Schwerte hilft hatte den Aufbau der Bäckerei mit insgesamt 11.000 Euro gefördert. Jetzt können die Kinder, die dort durch den Verein Louisa mit einer warmen Mahlzeit unterstützt werden, auch selbstgebackenes Brot dazu bekommen.
Ute Giedinghagen, die beide geförderten Projekte im letzten Jahr auf ihren Reisen besuchte, zeigte in ihrem Bericht, den sie mit Bildern untermalte, die sprachlosmachende Armut neben dem Reichtum  beider Länder auf.
Desweiteren hat der Verein im afrikanischen Tansania, im Ort Bagamoyo, das Dach einer Schule mit 6.000 Euro gefördert. Dieses Projekt, das gemeinsam mit Akteuren aus Warendorf und der Realschule aus Ahlen unterstützt wird, wurde von Andreas Burghardt vorgestellt.
Das Thema Japanhilfe erhielt besondere Aufmerksamkeit. Mit einer Direkthilfe von 4.000 Euro wird der Verein ein Kinderheim im japanischen Ichinoseki, im Norden der Insel Honshu, nur 150 km von Fukushima entfernt, unterstützen. „Das Heim, das durch die aus Deutschland stammende Franziskanerschwester Maria Caelina  Mauer geleitet wird, ist dringend auf Hilfe angewiesen,” bemerkt Ute Giedinghagen. Da das Haus selbst stark beschädigt ist, muss noch geprüft werden, in wie weit das Heim weiter genutzt werden kann. Zurzeit leben die Kinder und die Betreuer notdürftig in der Turnhalle. Zudem werden hier durch die Katastrophe bedingt, weitere Waisenkinder und obdachlose Kinder aufgenommen und versorgt.
Die Hilfe geht in Zusammenarbeit mit Malteser International, die einen sehr engen Kontakt zur Caritas und hier zu den Franziskanern vor Ort haben, zweckgebunden an das Kinderheim.
Die Summe setzt sich aus den Spenden des gemeinsamen Spendenaufrufs  vom Schwerter Sport und Schwerte hilft und einer Aufstockung durch den Verein zusammen. „Wir sind dankbar über die Spendenbereitschaft der Schwerter Bürger und Bürgerinnen. Schwerte hat ein Zeichen der Solidarität mit den Japanern gesetzt,” berichtet Giedinghagen.


Den Opfern der Katastrophe in Japan will Schwerte hilft e.V. auch noch mit weiteren Aktionen helfen. Deswegen bitten wir weiterhin um Spenden.

Spendenkonto: 66308
Stadtsparkasse Schwerte   Bankleitzahl: 441 524 90
Stichwort: Japanhilfe.


Bei den Vorstandswahlen gab es folgende Ergebnisse:
Vorsitzende: Ute Giedinghagen
stellv. Vorsitzender: Björn Morgenroth
Schatzmeister: Dieter Pelke
Schriftführer: Andreas Burghardt

In den Beirat wurden gewählt:
Marlene Böker
Heidrun Riedel
Christa Obens
Sabine Spanke
Bernd Zimmermann
Zuständig für das Internet ist Martin Schumann.

 

Ruhr-Nachrichten / Treffen von 'Schwerte hilft'

Wochenkurier / Infos über Hilfsprojekte

Wochenkurier / Spenden für Japan

Westfälische Rundschau / 1000 Bücher für 1000 Euro: Louisa will helfen Zum Artikel

Ruhr-Nachrichten / Hunger und Kälte in den Notunterkünften

Japanspende-RN-19-03-11

Hier ist der Artikel der Westfälischen Rundschau über das Kirschblütenfest

SCHWERTE HILFT e.V.: SPENDEN für JAPAN
Erschütternde Nachrichten aus Japan berühren uns alle. Ein verheerendes Erdbeben mit der Windstärke 8,9 hat den Nordosten Japans erschüttert. Ein gewaltiger Tsunami überflutete die Küstenstädte und zerstörte die Küstenlandschaft. Darüber hinaus richteten Erdstöße gefährliche Schäden in Atomkraftwerken an. Erstmals in der Geschichte gab es Evakuierungen wegen eines Atomalarms, und jeden Tag folgte eine neue Schreckensmeldung.
Die verheerenden Verwüstungen, die große Anzahl der Betroffenen, die große Anzahl der Toten und noch Vermissten und die unzählbaren menschlichen Tragödien, die sich in diesem hoch entwickelten Land abspielen, die Machtlosigkeit der betroffenen Bevölkerung machen uns alle mit betroffen.
Doch die Menschen im Lande bleiben trotz dieser nie dagewesenen Katastrophe ruhig und zuversichtlich. Alle Maßnahmen nehmen einen „gesitteten” Ablauf, bis jetzt gibt es noch keine Plünderungen oder Panik.
Die weitere Entwicklung in Japan ist im Augenblick noch nicht absehbar. Zurzeit ist die beste Hilfe eine Spende, damit die direkten Helfer vor Ort ihre Arbeit tun können. Schwerte hilft e.V. selbst plant weitere Maßnahmen, um mit zuverlässigen Partnern weitere Aufbauhilfe zu leisten.
Schwerte hilft e.V. will den Menschen in Japan helfen.
Deshalb bittet Schwerte hilft e.V. den betroffenen Menschen mit Ihrer Hilfe zur Seite zu stehen.

Bitte helfen Sie jetzt mit Ihrer Spende!
Spendenkonto: 66 308
Bankleitzahl:  441 524 90   -   Sparkasse Schwerte
Stichwort: Japan